Wir sind eine Stiftung zugunsten der technischen Berufsbildung in der Schweiz, die sich zur Aufgabe setzt, die Grundbildung sowie die höhere Berufsbildung im technischen Bereich in der Schweiz zu befördern und die Schulen, die diese Ausbildungen erteilen, zu unterstützen, insbesondere die vollzeitigen Ausbildungen in der Schule.

Unsere Stiftung ist gemäss den Artikeln 80 und folgenden des Schweizerisches Zivilgesetzbuchs gebildet und ist « Fonds des Vereins der technischen Schulen » genannt, aber ihre geläufige Benennung ist « Verein der technischen Schulen - VTS ». Ihr Sitz ist in Neuenburg.

Wir sind in der Herausgabe von relevanten technischen Werken, welche die Bedürfnisse des beruflichen Unterrichts erfüllen, aktiv. Wir tragen auch zu den Austauschen zwischen Schulen und Lehrern bei, indem wir Treffen und Ideenkonfrontationen über Themen organisieren, die zur Berufsbildung, zu den Inhalten der Lehrprogramme sowie der Programme der beruflichen Weiterbildung, der Gesetzgebung und der Gestaltung der Schulen in Beziehung stehen. Der Verein unterstützt auch Eingriffe von dritten Personen, die die Beförderung der Berufsbildung in der Schweiz erzielen.

Der Verein der technischen Schulen wird von einem aus 9 Mitgliedern bestehenden Stiftungsrat geleitet, die die wichtigsten Schulen der welschen Schweiz vertreten. Ein « Amt der VTS » sorgt für die Durchführung der laufenden und administrativen Geschäfte der Stiftung und überwacht gegebenfalls die Aktivitäten der Ausschüsse und Unterausschüsse.

Der Stiftungsrat kann Unterausschüsse gründen, denen er gewisse Mandate oder besondere Aufgaben in diversen Bereichen anvertraut, welche seine Ziele decken. Solche Unterausschüsse werden gegründet, um Dauerfunktionen zu übernehmen oder um Mandate von beschränkter Dauer zu erfüllen.

Geschichte des Verein der technischen Schulen

pdf Statuten der Stiftung im PDF-Format